Was tun, wenn der Bezirksleiter zu Haus Arbeiten im Keller bzw. im Garten erledigt?
Der Bezirksleiter Heinrich Schwitzer hat den Betriebsrat gebeten eine entsprechende Handhabung mitzuteilen. Daher hier Auszüge aus seiner Mail an einen Kollegen:

„Selbstverständlich muss ich unverzüglich darüber informiert werden, wenn irgendwas die Zustellung verhindert; also Krankenstand, kein Fahrzeug usw. - aber dies doch auf keinen Fall per SMS! … Der kurze Signalton einer SMS wird nicht immer gehört. … Also bitte das Telefon benutzen und notfalls ein 2. Mal versuchen; mehrfaches Klingeln bekommt man irgendwann mit. ... Eine weitere Bitte: …ist es nicht möglich mir eine Information zukommen zu lassen bevor man zum Arzt geht? Sinngemäß etwa: ´Bin zum Arzt; denke ich falle aus´. Dann erreicht mich die Nachricht evtl. noch während meiner Anwesenheit im Büro und ich kann früher reagieren. Und nebenbei, nicht noch mehr freie Zeit im Büro verbringen wie nötig. … Ich bitte um Beachtung … Gruß! H. Schwitzer“