Bei uns sind alle Betriebsratsmitglieder selbst Zeitungszusteller und kennen daher die Wünsche und Probleme der Kollegen aus eigener Erfahrung. Rund 1100 Zustellerkollegen haben aber bestimmt auch weitere und vielleicht abweichende Interessen.

Zwischenstand unserer Umfrage (mehr...)

Der Betriebsrat freut sich daher immer, wenn er von Dir eine Anregung erhält. Beim Thema „Ausgleichsart für Nachtarbeit“ hast Du hierzu eine besonders einfache Möglichkeit: Durch Teilnahme an der entsprechenden Umfrage auf der Betriebsrats-Homepage. Bereits in der letzten „SammelSpitze“ haben wir diese Umfrage vorgestellt. Ihr erreicht sie nach dem Einloggen (siehe auch Artikel „Geschützter Bereich“) unter dem Menüpunkt „Umfragen“ auf:

betriebsrat-rzz-krl.de

Diese Umfrage bleibt bis auf Weiteres online. Auf der Homepage kannst Du auch immer einen aktuellen Zwischenstand der Umfrage einsehen.
Bisher wünschen sich die meisten Kollegen erwartungsgemäß einen finanziellen Ausgleich für die Nachtarbeit. Es gibt aber auch ein überraschend großes Interesse an einem Ausgleich durch Freizeit. Man kann auf den weiteren Verlauf gespannt sein. Falls Du noch nicht teilgenommen hast, nimm Dir bitte die zwei Minuten Zeit.

Bei Redaktionsschluss hielten mehr als 80% einen Ausgleich für Nachtarbeit von 25% oder 30% für angemessen.

Du bist auch der Meinung, dass der bei uns gezahlte Ausgleich zu gering ist (siehe auch die Artikel „Angemessener Nachtzuschlag“ in den letzten SammelSpitzen)?

Dann solltest Du Deine Meinung zusätzlich auch dem Arbeitgeber mitteilen und eine Nachvergütung einfordern. Das hierzu auf der Homepage hinterlegte Musterschreiben (zu finden unter „Downloads“) ist schon erfreulich häufig genutzt worden.

Die ersten Schreiben, die an den Betriebsrat zurückgeschickt wurden, hat der Betriebsrat gesammelt Anfang Juni dem Geschäftsführer übergeben. Falls Du hier noch nicht aktiv warst: Auf geht’s, es ist noch nicht zu spät!