Nach vielfältigen Rückmeldungen und Rückfragen von Euch hat Euer Betriebsrat das Thema Selbstverteidigungskurs wiederholt bei der Geschäftsführung angesprochen.

Jetzt gibt es tatsächlich Bewegung bei diesem Thema, leider aber immer noch keinen konkreten Termin.

Ein erster Anbieter, der von der Geschäftsführung angefragt wurde, konnte leider kein Angebot unterbreiten, das unseren organisatorischen Anforderungen entsprochen hätte.

Die Geschäftsführung will sich aber weiter um passende Angebote bemühen. Parallel dazu wird auch der Betriebsrat überprüfen, ob das ursprünglich von ihm eingeholte Angebot noch seine Gültigkeit hat. Dies ist leider erforderlich, da die erste Anfrage nun ein Jahr zurückliegt.

Der Betriebsrat geht davon aus, dass in der nächsten SammelSpitze schon verbindliche Termine und Konditionen genannt werden können.