Am Ende des Jahres ist es nun schon guter Brauch, dass Ihr die Erscheinungsweise für das kommenden Jahr an dieser Stelle findet.

Auch 2018 wird es wieder interessante Brückentage geben, bei denen man zustellfreie Tage geschickt für einen kleinen Urlaub nutzen kann. Es ist zu befürchten, dass auch 2018 nicht jeder Urlaubswunsch an Brückentagen genehmigt werden kann. Schön wäre, wenn es noch mehr Mitarbeiter geben würde, die durch gegenseitige Übernahme einer Vertretung den Urlaubswunsch anderer Kollegen ermöglichen.

2018 gibt es wieder nur zwei mögliche Regelungen zur Erscheinungsweise an Feiertagen. Entweder fällt die Zustellung an dem Feiertag selbst, oder an dem folgenden Werktag aus.

2018 entfällt die Zustellung an folgenden gesetzlichen Feiertagen:

01.01.2018 Neujahr
30.03.2018 Karfreitag
02.04.2018 Ostermontag
21.05.2018 Pfingstmontag
25.12.2018 1. Weihnachtstag (Dienstag)
26.12.2018 2. Weihnachtstag (Mittwoch)

An den anderen gesetzlichen Feiertagen müssen wir zustellen, haben dafür aber den folgenden Werktag frei und bekommen eine Feiertagszulage:

01.05.2018 Maifeiertag (Dienstag, Zustellung)
02.05.2018 Folgetag (Mittwoch, keine Zustellung)

10.05.2018 Christi Himmelfahrt (Zustellung)
11.05.2018 Folgetag (Freitag, keine Zustellung)

31.05.2018 Fronleichnam (Zustellung)
01.06.2018 Folgetag (Freitag, keine Zustellung)

03.10.2018 Tag der Dt. Einheit (Zustellung)
04.10.2018 Folgetag (Do., keine Zustellung)

01.11.2018 Allerheiligen (Zustellung)
02.11.2018 Folgetag (Freitag, keine Zustellung)

Ostersamstag, Heiligabend und Silvester sind keine gesetzlichen Feiertage und daher normale Zustelltage.