Bereits in der letzten „SammelSpitze“ haben wir Euch in dem Artikel „Ihr sollt Unterschreiben“ auf eine neue Anlage zum Arbeitsvertrag hingewiesen (den Artikel findet Ihr auch online auf unserer Homepage unter www.betriebsrat-rzz-krl.de).

Die Bezirksleiter sollen mit jedem/r Zusteller/in die Anlage besprechen und diese dann unterschreiben lassen. Inzwischen hat die Umsetzung dieses Vorhabens begonnen.
Obwohl der Betriebsrat bei der Formulierung der Anlage nicht alle Wünsche durchsetzen konnte (z.B. hätten wir gerne eine Auflistung der Bestandteile Eurer regelmäßigen Arbeitszeit eingefügt), so halten wir diese Anlage doch für sinnvoll.
Ihr habt hier die Möglichkeit Eure tatsächliche regelmäßige Arbeitszeit für zukünftige Abrechnungen zu hinterlegen.
Der Betriebsrat empfiehlt daher die Anlage zu unterschreiben. Es ist aber Eure Unterschrift gefordert. Daher gilt wie bei allen zu leistenden Unterschriften: Man unterschreibt nicht, wenn man nicht sicher die Auswirkungen der Unterschrift abschätzen kann.
Ein seriöser Vertragspartner wird Euch immer die Möglichkeit geben, Informationen einzuholen und Euch die Unterschrift in Ruhe zu überlegen. Wir würden uns freuen, wenn Ihr den Betriebsrat hier als Informations– und Beratungsstelle nutzen würdet. Wichtig sind uns aber auch Rückmeldungen zum Beratungsgespräch mit dem BZL, sowohl positive als auch negative.