Die Open-Air-Veranstaltung am Tanzbrunnen vom 15.09.2018 mit Welthits op Kölsch (P/op Kölsch) war für viele Zeitungszusteller/innen bei freiem Eintritt eine erfreuliche Abwechslung.

 

Es gab aus unserer Firma, der RZZ Köln Rheinland GmbH & Co. KG, von insgesamt ca. 1000 geladenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern inklusiv familiärer Begleitpersonen 506 Teilnehmer. Aus Köln kamen 205, aus Leverkusen 79, und aus Bergisch Gladbach 142 Mitarbeiter/innen.

Die Besucher konnten sich von spätsommerlicher Sonne und Pop-Musik op Kölsch bis in den späten Abend verwöhnen lassen. Die Möglichkeit zum Meinungsaustausch im Smalltalk unter Kolleginnen und Kollegen und mit Bezirksleitern und Geschäftsführung wurde gerne wahrgenommen.

Die Tanzbrunnenveranstaltung soll nach Angaben der Geschäftsführung die fehlende „Weihnachts-Gratifikation 2017“ rückwirkend gutmachen, gleichzeitig aber auch die zukünftige „Weihnachts- gratifikation 2018“ ersetzen.

Einen rechtlichen Anspruch auf derartige weihnachtliche Gratifikation haben wir nicht. In der Regel handelt es sich bei diesen Angeboten ohnehin um hausinterne Aktionen des Konzerns, die das „Wir-Gefühl“ stärken sollen.

Für die Anwesenden war es insgesamt ein gelungener Abend, auch wenn wir als Betriebsrat einen geregelten Anspruch auf Weihnachtsgeld für alle Mitarbeiter/innen natürlich noch lieber sehen würden.