Mit der vorherigen Lohnabrechnung habt ihr ein Schreiben des Arbeitgebers erhalten, in dem die neu geschaffene Stelle „Nachtkoordinator“ vorgestellt wurde.

Über Stock und über Steine – bricht sich garantiert nicht mal die Beine…. Summ summ summ.

Trotz aktuell niedriger Infektionszahlen bei Covid 19 ist es zu früh, die bei uns geforderten Vorsichtsmaßnahmen zu reduzieren und leichtsinnig zu werden.

In SammelSpitze 62 haben wir das bei uns frei-geschaltete Zustellerinformationsportal (ZIP) vorgestellt.

Wie schon mehrfach berichtet, möchte unser Arbeitgeber bereits seit einiger Zeit das Geoinformationssystem “Sabris” für verschiedene Aufgaben nutzen.

Mit zweistelligem Millionenbetrag auf die Metropolregion Köln fokussieren.

Beim Halten und Parken müssen wir uns auch nachts an die neuen Regeln halten. Wer in zweiter Reihe parkt oder auf einem Radweg steht, muss 55€ zahlen (bisher 15€).

“An apple a day keeps the doctor away”. Das ist ein guter Rat, um sich seine Gesundheit durch gesunde Ernährung zu erhalten. Heute wird aus „an apple“:

Auch bei uns hat das Corona-Virus Auswirkungen auf unsere Arbeit, vor allem an den Abladestellen, an denen für mehrere Kollegen Bezirke abgelegt werden.

Urlaub ist genehmigt worden, Wegfahren ist nicht möglich. Was nun? 

Genau. Bald kommen wieder die „Barmer-Hefte“. Zur Erinnerung. Damals handelte es sich um einen sogenannten Großauftrag, der mal gestückelt mit täglich 25 Stück pro Person oder aber mal mit 25 Stück je Bezirk erledigt werden sollte.