Der alte Urlaub ist noch nicht angetreten und schon bekommen wir mit der September-Abrechnung die Urlaubsanträge für 2021.

Bitte denkt daran, noch den Resturlaub von 2020 rechtzeitig zu nehmen.

"Corona" hindert Euch nicht, Urlaub zu nehmen. Auch Urlaub zu Hause ist oft erholsam.

Es gibt rechtlich nur wenige Ausnahmen, den Resturlaub mit ins neue Jahr zu nehmen. Klärt das rechtzeitig mit Euren Bezirksleitern ab.

Weiterhin müsst Ihr beachten: Solltet Ihr zur Zeit ins Ausland reisen, beachtet die Ein- und Ausreiseinformationen der verschiedenen Reiseziele. Sollte eine Quarantäne erforderlich sein, muss der Arbeitgeber den Lohn nicht zwingend fortzahlen. Informationen zum Beschluss über neue Regelungen ab Oktober 2020 findet ihr auf der Webseite des Bundesgesundheitsministeriums.

Nun noch etwas Erfreuliches: Am 03. Oktober 2020 stellen wir an einem Feiertag zu und der nächste Tag ist ein Sonntag. Wir bekommen dafür einen Tag mehr Urlaub!

Dieser muss ab der Oktoberabrechnung auf Eurer Lohnabrechnung zu finden sein.