Die Printmedien stellen eine weitere Dienstleistung für Zeitungsabonnenten ein.

Bislang wurden Kunden am gleichen Tag durch einen Kurierfahrer beliefert, falls es nach der nächtlichen Zustellung einmal zu Kundenreklamationen kam.

Kostengründe bewegen die Unternehmensleitung nun, hier anstelle der Nachlieferungen nur noch eine Gutschrift anzubieten.

Die Leitung Logistik will die wegfallenden Arbeitsplätze so schonend wie möglich für die betroffenen Fahrer durch Regelungen abfangen. Ihr könnt euer Augenmerk aber auf die langfristige Strategie richten, die ein Weggehen vom Druck hin zu den elektronischen Medien beabsichtigt. Der Wunsch, Kosten zu verringern, sorgt dann für einen Verzicht beim Service.