Sonne, Meer, Berge … die Sehnsucht nach Urlaub ist jetzt sehr groß. Erholung vom Arbeitsalltag steht uns allen zu.

Bild4© Ingo Heuer

Endlich wieder verreisen, aber es gibt einige Punkte zu beachten.

Der Urlaub ist rechtzeitig beim Arbeitgeber eingereicht und genehmigt, für Vertretung ist vom AG gesorgt, eine evtl. Laufliste und Schlüssel dem AG übergeben. Informationszettel für die Abonnenten über Eure Abwesenheit könnt Ihr bei Euren Bezirksleitern erhalten. Solltet Ihr eine Vertretung kennen, so teilt es dem AG mit.

Für die, die es nicht mehr wissen: Wirbt ein Zusteller einen neuen Zusteller für eine Vertretung, erhält er/sie bei erfolgreicher Vermittlung 50,00€. Nach mindestens 3 weiteren Vertretungen oder bei einer Festanstellung erhält er/sie nochmals 100,00€. Die genauen Regelungen erfragt Ihr am besten bei Euren Bezirksleitern.

In Eurem wohlverdienten Urlaub braucht Ihr nicht für die Arbeit erreichbar zu sein, genießt Euren Erholungsurlaub, weil Erholung entscheidend ist, um Gesund zu bleiben.

Wichtig ist, dass Ihr gerade bei Fahrten mit dem eigenen PKW gut ausgeruht seid, wenn der Urlaub los geht. Also bitte nicht direkt nach der Zustellung in den Urlaub fahren.

Urlaub unter Beachtung von Corona

Corona hat uns immer noch im Griff. Wir können leider nicht überall Urlaub machen.

Falls Deutschland die Einreise in Euer Zielland als sicher einschätzt, bedeutet dies noch nicht, dass das Zielland die Einreise aus Deutschland auch gestattet.

Aktuelle Informationen findet Ihr hierzu auf der Seite des Auswärtigen Amtes.

Ein Reisehinweis enthält Informationen zu den Besonderheiten, Einreisebestimmungen, Zollvorschriften sowie medizinische Hinweise eines Landes.

Eine Reisewarnung wird offiziell vom Auswärtigen Amt ausgesprochen. Sie liegt dann vor, wenn davon auszugehen ist, dass für den Reisenden eine konkrete Gefahr für Leib und Leben droht. Dies bezieht sich nicht nur auf Gefahren durch Corona.

Eine Reisewarnung ist nicht mit einem Reiseverbot gleichzusetzen.

Informiert euch vorher, ob eine Coronatest- oder Quarantänepflicht besteht,

Viele Länder führen besondere Regelungen für Geimpfte und Genesene ein. Auch hierfür müsst Ihr Euch aktuell auf der Seite des Auswärtigen Amtes informieren.