Die meisten von uns Zustellern und Zustellerinnen sind nachts mit einer Taschen- oder Stirnlampe unterwegs, die durch eine oder mehrere Batterien gespeist werden.

Leider scheint es nicht selbstverständlich zu sein, dass die Batterien unserer Stirn- und Taschenlampen vorschriftsmäßig entsorgt werden. Sie landen häufig im Restmüll und werden so „regulär“ mit dem Müllwagen abgeholt. Im Müllwagen werden sie sehr stark bewegt und auch gepresst. Dadurch werden sie häufig beschädigt und können auslaufen. Im schlimmsten Fall können die Batterien aber auch im Müllwagen einen Brand auslösen.

Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Ihr Eure verbrauchten Batterien immer vorschriftsmäßig entsorgt.

Jeder Betrieb, der Batterien verkauft, ist auch verpflichtet, die leeren Batterien wieder zurückzunehmen und sie der korrekten Entsorgung zuzuführen. Im Idealfall verfügt Ihr über Stirn- oder Taschenlampen, die mit wiederaufladbaren Akkus versehen sind.

Das ist in der Anschaffung etwas teurer, zahlt sich aber sehr schnell wieder aus, ist nachhaltig und umweltschonend.