Im August haben wir korrigierte Lohnsteuerbescheinigungen für 2020 erhalten.

Sherlock

Auf Nachfrage erhielten wir die Info, dass dies aufgrund eines Hackerangriffs erforderlich war. Verwundert haben wir festgestellt, dass wir darüber nicht längst vorher informiert wurden. Bei Lohnabrechnungen handelt es sich ja bekanntlich um hochsensible persönliche Daten.

Unsere Recherche hat ergeben, dass auch die Lohnsteuerbescheinigungen für die Mitarbeiter des Dumont Konzerns teilweise korrigiert werden mussten. Bereits im Februar wurde die Belegschaft darüber informiert, dass beim Update zum Jahreswechsel bei dem zuständigen Software Hersteller ein Fehler unterlaufen sei.

In beiden Fällen wurden nur die Sozialversicherungsbeiträge korrigiert.

Im Falle des Hackerangriffs sind unsere Nachforschungen noch nicht abgeschlossen.

Sherlock ermittelt weiter…