Viele von Euch haben den Urlaub für 2020 eingereicht und die meisten haben schon Ihren Urlaub von Ihren Bezirksleitern genehmigt bekommen.

In Anlehnung an den Koalitionsvertrag beschloss der Haushaltsausschuss des Bundestages am 29. November 2019 die Zustellung von Tageszeitungen und Anzeigenblättern zu fördern.

Unter dem Titel "Medienhaus Köln auch in Zukunft Teil von DuMont" veröffentlicht der Kölner Stadt-Anzeiger Neuigkeiten zur Zukunft der Regionalmedien am Standort Köln"

Das Thema „angemessene Nachtzulage“ ist ein Dauerthema, spätestens seit dem Urteil des Bundesarbeitsgerichts, in dem 2018 für Zeitungszusteller/innen 30% Nachtzulage als angemessen angesehen wurden.

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
leider wurde der Betriebsrat bei dieser neuen Form der Zustellung wieder einmal nicht vorab mit ins Boot geholt wie es das Betriebsverfassungsgesetz vorsieht.

Schon 2018 wurde von der zuständigen Mindestlohnkommission eine zweistufige Anhebung des Mindestlohns beschlossen.

Wie in den Vorjahren wurde auch dieses Jahr wieder kurz vor Weihnachten eine nicht unerhebliche Abopreiserhöhung von monatlich €2,90 bekannt gegeben.

Schon mehrfach gab es Gerüchte über die Zukunft der Regionalmedien von DuMont in Köln. Der Tag der Gewissheit scheint näher zu rücken.

Es ist wieder Zeit. Euer Betriebsrat lädt zu den nächsten Betriebsversammlungen ein.

Bei Beratungsgesprächen mit Kolleginnen und Kollegen stellen wir immer wieder fest, dass viele Kolleginnen und Kollegen die Berechnung des eigenen Lohns nicht nachvollziehen können.

Bei den letzten beiden Lohnabrechnungen hat sich so mancher Zusteller, hat sich so manche Zustellerin gefragt, warum denn plötzlich deutlich weniger auf das Konto überwiesen wurde als bisher.