Wir haben ein neues Urteil vom Bundesarbeitsgericht für Euch ausgegraben:

Auch in diesem Jahr wurden wieder langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Ihre treue Zustellung bei Wind und Wetter geehrt.

Auch 2019 fällt die Zustellung in der Regel entweder am entsprechenden Feiertag selbst, oder an dem folgenden Tag aus.

Auch bei den anstehenden Betriebsversammlung gibt es wieder wichtige Themen zu besprechen.

In den letzten SammelSpitzen haben wir mehrfach über ein Urteil des Bundesarbeitsgerichts berichtet, in dem einer Zeitungszustellerin aus Bremen ein Anspruch auf 30% Nachtzulage zugesprochen wurde.

Mit den Septemberabrechnungen haben alle Kolleginnen und Kollegen ihre Urlaubsanträge bekommen. Um Euren Urlaub so zu bekommen, wie Ihr ihn haben wollt, solltet Ihr Euren Antrag zügig einreichen.

Seit Anfang 2018 besteht für die Zusteller/innen in unserer Gesellschaft die Möglichkeit, am Modell der Arbeitszeitkonten teilzunehmen.

Lange war nicht klar, wie hoch nach dem Arbeitszeitgesetz der angemessene Nachtzuschlag für Zeitungszusteller/innen ist. Durch ein Urteil des Bundesarbeitsgerichts hat sich dies im April 2018 geändert.

Wieder einmal sind wir in der dunklen Jahreszeit angekommen und die Unberechenbarkeit des Wetters steht uns bevor.

Auch für 2019 hat die Mindestlohnkommission eine Anpassung des Mindestlohns an die allgemeine Entwicklung der Tariflöhne beschlossen.